Deus ex M.

Wo ist Innen? Wo ist Außen? Wer ist frei? Seid ihr sicher?

living in a box

Die Welt ist eingepackt. Eingeengt und abgesichert, gefangen und geborgen. Verpuppt. Eine große Schachtel. Eine Maschine, die Töne von sich gibt. Ein Geschenk vielleicht. Eine Hand ragt heraus. Es ist K, die rechte Hand des Chefs M., dessen Geheimnisse sie ausplaudert. Sie träumt von einer Lösung aller Dinge, einem Schlag auf den Knoten, einem Joker, einem Gott, einem Ausbruch aus allen Zwängen. Kurz darauf findet der Ausbruch statt. …

Es ist ein Zauberkünstler, der auf den Trümmern seine Bühne installiert und an der Herstellung seiner Geschichte arbeitet, zaubert: Deus ex M.

– ausgezeichnet mit dem 44. Fritz-Wortelmann-Preis der Stadt Bochum in der Kategorie »Erwachsene Amateure« –

Dauer: ca. 30 min

Die Produktion ist mobil.

Atlas01

Advertisements